Lade dir mein Mantra „Ich bin gut genug“ in mp3 runter fürs tägliche Mitsingen! Lass dich morgens optimal einstimmen: Starte deinen Tag mit deinem persönlichen Lovesong!

Mein aktuelles Lebenslied: Ich singe JA zu mir

Willst du DEINEN Song schreiben und singen? Dann lass dich von mir zu deinem Lebenslied begleiten!

Buch ein kostenfreies Gespräch mit mir, um die Möglichkeiten zu besprechen!

https://meinlebenslied.youcanbook.me/

Willst du erfahren, wie du mit deinem „Lebensinstrument“
deine Welt verändern kannst?

Willst du wissen, wie du die Kraft deiner positiven Gedanken mit deinen eigenen Melodien verstärken kannst?
Willst du deinen Klang hören?

Dann lade ich dich herzlich ein zu meinem Online-Seminar für Frauen,
– die wissen wollen,

  • wie sie ihre Gedanken vertonen können.
  • wie sie ihre Singstimme als Kraftquelle nutzen können.
  • wie sie mit ihrer eigenen Musik manifestieren können.
  • wie man das „Gradesingen“auch im Erwachsenenalter lernen kann.
  • was es bedeutet, die „Verstand-Stimme“ mit der „Herz-Stimme“ zu verbinden.
  • wie sie ihre schöpferischen Kräfte musikalisch aktivieren können.
  • welche praktischen Tools sie einsetzen können, um sich in ihre Singstimme zu verlieben.

Hast du Angst nicht musikalisch genug zu sein?

Kennst du diese Aussagen?

„Bei anderen hört sich das so gut an!“
„Ich kann kein Instrument spielen.“
„Ich habe kein Talent zu singen.”
“Andere können besser singen als ich.”
„Ich kenne nicht einmal die Noten…“
„Ich blamiere mich, wenn ich vor anderen bloß gestellt werde.“

Jede Frau hat ihre wundervolle Seele voll mit besonders schönen Klängen,

die sie auf ihrem Weg begleiten können, ihr Leben in die Leichtigkeit und ihre Stimmung in Balance bringen können. Jede Frau kann ihre eigenen Melodien bestmöglich singen. Auch du – das verspreche ich dir.

Du hast alles in dir, was du zu dem Song deines Lebens brauchst, ich zeige dir Schritt für Schritt, wie es geht.

Zofia Tothova 

Ich bin Ehefrau, Mutter von 3 Töchtern, Musikpädagogin, Gesangscoach, Chorleiterin, Songwriterin. Meine Lebensberufung ist Menschen zu zeigen, wie sie ihre Grenzen mit ihrer persönlichen Musik sprengen können. Ich liebe es, Menschen ihre innere Stimme und ihre schöpferischen Kräfte durch ihre eigene Musik zu zeigen. Ich liebe es, sie ins tiefste Selbstvertrauen und in die tiefste Selbstannahme zu führen. Ich liebe es ihnen zu zeigen, welche Magie die eigenkomponierte und selbst gesungene Musik hat und ich liebe es mitzuerleben, wie ihr Leben nach und nach mit Leichtigkeit erfüllt wird, ihre Stimmung in Balance kommt und sie im Einklang mit sich selbst leben können.     

Ich begleite seit 20 Jahren Kinder, Jugendliche und Erwachsene bei der Befreiung und Kennenlernen ihrer Singstimme, vertone Affirmationen und Gedanken. 

Ich glaube an die phänomenale Kraft der eigenen, selbst gesungenen und selbst vertonten Worte und bin überzeugt von der lebenstransformierenden Wirkung des kreativen Erschaffens.   

Ich wünsche allen Menschen, diese kreative, schöpferische Kraft sowie ihre wahre Stimme zu entdecken, um ihr Leben mit ihrer eigenen, selbst gesungenen Musik be-reichern und be-stimmen zu können.

Was Kundinnen sagen

Gabriele Pühringer
Gabriele Pühringer Danke, Zofia für deinen Rat. Du hast gemeint, dass du beim Singen keine Angst haben kannst und dass das Kinder schon machen, wenn sie sich fürchten. Daran habe ich mich vor kurzem erinnert. Ich bin auf der Autobahn gefahren, Baustelle, 2 Spuren. Ich war auf der linken Spur – mach ich nie, war keine Absicht – weil die meist auf die Gegenfahrbahn geleitet wird und sehr eng ist. Trotzdem bin ich dort gelandet… Links eine Wand, rechts eine Wand… Ich dazwischen voller Angst. Was tu ich? Ich habe Angst, gegen eine Wand zu krachen, die mir so nahe meinem Auto erscheint. Was tue ich? Panik schieben macht keinen Sinn, stehen bleiben auch nicht, da komm ich nicht raus. Also ich MUSS da durch. Und ich habe begonnen zu singen… Mein Lebenslied, das ich mit Zofia begonnen habe zu schreiben und zu komponieren… Und die Angst war weg… Die Baustelle war lang und ich hatte viiiel Zeit zum Manifestieren der ersten Strophe und des Refrains, weiter bin ich noch nicht gekommen… Danke, liebe Zofia, und ich freue mich auf ein Weiterarbeiten an dem Lied. Hallo Muse, bitte küss mich und flüstere mir die restlichen Strophen ein… Ich freu mich schon drauf!
Richard und Andrea Szlezak
Richard und Andrea Szlezak Vor einigen Jahren waren wir bei Zofia in dem von ihr geleiteten Chor. Mit ihrem Enthusiasmus und ihrem Elan (ungarischer Paprika) war jede Chorstunde ein besonderes Erlebnis. Schon beim Einsingen hatten wir viel Spaß bei den Stimmübungen, während wir durch den Raum schritten oder tanzten. Auf diese Weise wurde unser Tonumfang beträchtlich erweitert. Zofia Tothova verstand es, die Chorgruppe mit hervorragender Kompetenz und ihrem absoluten Gehör, zu einer harmonischen Einheit zusammenzuführen. Wir sind ihr sehr dankbar, dass sie die Singbegeisterung in uns geweckt und gefestigt hat, welche bis heute anhält und unser Leben bereichert.

Werde Teil meiner „Befreite Stimme – freies Selbst“-Facebookgruppe